Categorized | Liebe & Romantik

Frust im Bett

Posted on 18 November 2009 by u4OTsJun

Nicht viel los in deutschen Schlafzimmern: In jeder zweiten Beziehung herrscht Unzufriedenheit in Sachen Sex. Woran liegt’s?

Nicht umsonst nennt man ihn die schönste Nebensache der Welt: Sex macht happy, bereitet Lust, steigert die Lebensfreude und verbrennt sogar Kalorien. Klar, dass jede/r davon so viel wie möglich haben will. Besser als liebesuchende Singles sollten es deshalb die Männer und Frauen in festen Händen haben. Schließlich sitzen sie an der Quelle, weil ein Partner fürs Ausleben der erotischen Bedürfnisse mehr oder weniger immer verfügbar ist. Ist aber traurigerweise nicht so. Wie eine Umfrage der Online-Partneragentur Parship.de enthüllt, herrscht in vielen deutschen Betten nicht eitel Freude. Erstaunliche 46 Prozent, also fast jedes zweite Paar, ist mit seinem Liebesleben unzufrieden. Da ist es egal, ob man Männlein oder Weiblein fragt, Ältere oder Jüngere – das traurige Umfrageergebnis bleibt fast gleich.
Tabu-Thema Sex
Woran das liegt? Natürlich an einer Vielzahl von Gründen. Schließlich geht es immer um zwei einzigartige Individuuen, die im Bett ihre Höhen und Tiefen erleben. Doch eine Sache könnte allen helfen, Probleme zu lösen: Kommunikation. Allerdings ist genau das Reden über Sex bei vielen tabu: In jeder vierten Beziehung wird darüber nicht offen gesprochen. Dabei ist es nicht lebens- aber liebeswichtig, dass man sich seine Wünsche und Fantasien mitteilt. Dass man sagt, was gut tut und was eben nicht. Warum wir das nicht können? Auch das wurde in der Studie gefragt. Nachfolgend die Top 5 Antworten wenn es um das Thema Frust im Bett geht

Bookmark and Share

Tags |

Comments are closed.

Zeit für 2

Direct-Date Seitensprung

Unsere Partner

Interfriendship

Single-Kontakte