Categorized | Sex & Intimität

Warum macht uns Sex an Öffentlichen Orten so an

Posted on 24 November 2010 by u4OTsJun

Des Menschen gewöhnlichste Orte um Sex zu haben sind immer noch das Bett oder die eigenen Vier Wände.
Legen wir aber den sexuellen Akt an einen anderen Schauplatz, einen ungewöhnlichen Ort, steigt die Spannung. Es gibt nichts aufregenderes und verlockenderes wie Sex an öffentlichen Orten oder den Reiz etwas verbotenes zu tun und vielleicht auch dabei erwischt zu werden. Aber genau das lässt und diese Sache so reizvoll erschienen. Diese Mischung aus Angst und Erregung steigern unsere Lust ins unendliche.

Es gibt viele Varianten die unsere Lust am Sex noch steigern. Da wäre zum einen der Sex im Regen, denn ein Körper fühlt sich nass einfach anders an. Oder Sex im Freien wie zum Beispiel am Strand, im Kornfeld, im Pool, im Wald, an einem Rastplatz oder sogar einfach im Park nebenan. Die Stimmung und Erotik in der Freien Natur bei leichtem Regen, in einer Sternenklaren Nacht oder auch bei strahlend blauem Himmel sind unglaublich berauschend. Geben Sie sich einfach ihrer Laune und ihrer Stimmung hin und genießen Sie diese knisternde Erotik.

Sex an öffentlichen Orten stellt ein wunderbares Abenteuer dar, bei dem man sich nicht nur vergnügen kann sondern auch die eigenen Lustgefühle neu entdecken und erleben kann. Aber warum ist das so? Bei Sex im Freien fühlt man sich buchstäblich auch frei und enthemmt. Man ist bereit den Wetterverhältnissen zu trotzen, sich auch bei versteckten Blicken anderer bis zum Schluss weiter zu lieben. Allgemein aber schweißt es einen zusammen auch gemeinsam Unsinn anzustellen oder gar „verbotene Dinge“ zu tun.

Die Klassiker für Sex an öffentlichen Orten beziehungsweise an außergewöhnlichen Orten sind ein Treppenhaus, der Aufzug, Umkleidekabinen und bei Männer vor allem der Sex in einer Flugzeugtoilette. Aber es gibt auch noch andere Plätze die sehr aufregend seien können. Hier finden sich zum Beispiel ein Schwimmbad, eine schlecht beleuchteter Parkplatz, die Toilette in einem Restaurant, ein Autokino. Auch hier sind Ihren Fantasien keine Grenzen gesetzt.

Trotz allem ist es wichtig, sich beim Sex in der Öffentlichkeit nicht erwischen zu lassen und darin besteht auch die Kunst. Genau dies macht es zu einem so großen, reizvollen Erlebnis.

Wenn Sie sich allerdings erwischen lassen kann Sex an öffentlichen Orten auch sehr ernüchternd sein. Dies wird in der Regel als Erregung öffentlichen Ärgernisses durch sexuelle Handlungen nach dem Strafgesetzbuch (§183) mit bis zu einem Jahr Freiheitsstrafe oder einer Geldstrafe von bis zu 30.000 Euro gehandelt werden. Also seien Sie bei Sex in der Öffentlich äußerst diskret und passen Sie auf!

Tags | , , ,

Comments are closed.

Zeit für 2

Direct-Date Seitensprung

Unsere Partner

Interfriendship

Single-Kontakte